Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Technische Physik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

AbsolventInnen des Masterstudiums Technische Physik verfügen über ein umfassendes, breites Verständnis des grundlegenden technisch-physikalischen Wissensstandes. Insbesondere mit der Physik der kondensierten Materie, der statistischen Physik, der Photonik, computational physics und der fortgeschrittenen Messtechnik sind sie exzellent vertraut. Das Studium ermutigt, wissenschaftliches Neuland zu ergründen und befähigt, zu aktuellen Forschungen beizutragen. Im Verlauf dieser Ausbildung erwirbt man hervorragende Qualifikationen der experimentellen und theoretischen Methoden der modernen Physik.

Hochschule:
Universität Linz
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften
Studium:
Technische Physik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 26 (Nr. 217)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Technischen Physik ermöglicht des den Studierenden, mit Hilfe der Logik und der bereits definierten Naturkonstanten die Welt bis in ihre kleinsten Teilchen verstehen zu lernen. Anhand von mathematischen Modellen und Experimenten gilt es fundamentale Zusammenhänge und grundlegende Antworten auf physikalische Fragestellungen zu finden. Demzufolge sind die Hauptaufgaben der Studienrichtung die Schulung folgerichtigen Denkens und das Erlernen von Methoden zur Problemlösung.

Prüfungen

Neben den Lehrveranstaltungen zur theoretischen Vertiefung existieren auch verpflichtende Praktika, wobei eines davon ein sogenanntes Theoretikum sein kann, indem ein der aktuellen Forschung nahe stehendes Problem, hauptsächlich unter Verwendung bekannter Methoden, durch Literaturstudium und eigene Berechnungen gelöst wird. Das Ergebnis ist im Stil einer wissenschaftlichen Veröffentlichung darzustellen. Die finale Masterarbeit soll auch möglichst dazu beitragen, aktuelle Probleme in Forschung oder industrieller Entwicklung zu lösen und dazu experimentelle und/ oder theoretische Arbeitsprogramme zu entwickeln.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine