Bachelorstudium Unternehmensführung und E-Business Management

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

In den dynamischen Zeiten des globalen Wettbewerbs werden an künftige Managerinnen und Manager große Anforderungen gestellt. Genau diesen Anforderungen werden wir im Bachelorstudiengang Unternehmensführung und E-Business Management gerecht. Wir verbinden die Kompetenzbereiche Betriebswirtschaft, Management, E-Business, Soft Skills, Recht und Englisch optimal miteinander und bieten Ihnen so eine fundierte akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug.

Hochschule:
IMC Fachhochschule Krems GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Unternehmensführung und E-Business Management
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts in Business, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Krems
Studienplan:
veröffentlicht im:
Berufsbegleitend:
Ja
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Studium vermittelt die für künftige Mangerinnen und Manager erforderlichen Kompetenzen und Wissensbereiche.

Prüfungen

Das Bachelorstudium gliedert sich in Fächer wie „Bilanzierung“, „Budgetierung und Finanzplanung“, „Controlling“, „Exportmarketing“, „Finanzierung und Sicherungsgeschäfte“, „Gründungsfinanzierung“, „Handelsmarketing“, „Jahresabschlussanalyse“, „Logistik“, „Makroökonomie“, „Marketing“, „Marktforschung“, „Öffentliches Wirtschaftsrecht“, „Organisation und Organisationsentwicklung“, „Personalmanagement“, „Projektmanagement“, „Unternehmensgründung“, „Wirtschaftspolitik“, „Algorithmen und Programme“, „Anwendungen von ERP-Systemen“, „Content-Management Systeme, Intranet und e-CRM“, „E-Business und E-Commerce“, „E-Marketing“, „IT-gestütztes Prozessmanagement“, „IT-Management im Unternehmen“, „IT-Security“, „IT-Tools und Projektmanagement“, „Prozessmanagement“, „Relationale Datenbanken“, „Wissensmanagement“, „Kommunikation, Moderation“, „Konfliktmanagement“, „Teamentwicklung“, „Verhandlung & Rethorik“, „Arbeitsrecht“, „Europarecht“, „Gesellschaftsrecht“, „Unternehmenssteuerrecht“, „Wirtschaftsprivatrecht“, „Wirtschaftsenglisch I - V“, „Statistik“, und „Wissenschaftliches Arbeiten“. Darüber hinaus sind ein Berufspraktikum zu absolvieren und zwei Bachelorarbeiten zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Als fachliche Zugangsvoraussetzung ist eine allgemeine Hochschulreife (Matura/ausländisches Äquivalent) festgelegt. Im Aufnahmeverfahren für den Bachelorstudiengang Unternehmensführung und E-Business Management wird ein themenbasiertes Aufnahmegespräch in der Unterrichtssprache des Studiengangs (Deutsch) durchgeführt.

Zusatzprüfungen