Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Supply Chain Management (E)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Supply Chain Management vermittelt den Studierenden die nötigen Kompetenzen für leistungswirtschaftliche Einzelfunktionen (Beschaffung, Produktion, Absatz und Logistik) als auch für das integrierte Management von Wertschöpfungsketten (Supply Chain Management). Sie erwerben die theoretischen, methodischen und empirischen Kenntnisse bezüglich aktueller Problemstellungen in diesem Fachgebiet, sowohl aus einer interdisziplinären Perspektive als auch aus der Sicht unterschiedlicher Unternehmenstypen (HerstellerInnen und LieferantInnen, FrächterInnen und Transportunternehmen, VerkäuferInnen). Das Studium befähigt die Studierenden zur Lösung von internationalen Herausforderungen auf dem Gebiet des Supply Chain Managements und wird konsequenterweise in englischer Sprache angeboten.

Hochschule:
Wirtschaftsuniversität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Supply Chain Management (E)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2009/10, Stk. 18 (Nr. 137), i.d.F. MBl. 2011/12, Stk. 39 (Nr. 239.6), MBl. 2014/15, Stk. 19 (Nr. 81)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Supply Chain Management beschäftigt sich mit den spezifischen Managementaufgaben entlang der betrieblichen Wertschöpfungskette.

Prüfungen

Das Masterstudium Supply Chain Management gliedert sich in die Pflichtfächer „Enterprise Resource Planning Systems (ERP-Systems)“, „Geoinformation Systems for Transport and Logistics (GIS-T) 1“, „Geoinformation Systems for Transport and Logistics (GIS-T) 2“, „Operations Research 1“, „Operations Research 2“, „Operations Management“, „Logistics Management“, „Supply Management“, „Global Supply Chain Design“, „Supply Chain Planning“, „Supply Chain Controlling“, „Seminar Course: Special issues in Supply Chain Management“, und „Research Seminar in Supply Chain Management“. Zusätzlich sind zwei der Vertiefungsfächer „Decision Support Systems“, „Retail and Marketing“, „Integrated Information Systems“, „Transportation Geography and Modelling“ und „Transport and Logistics“ zu belegen. Vor Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Auswahlverfahren

Zusatzprüfungen

Keine