Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Tourism and Leisure Management (E)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Tourism and Leisure Management vermittelt den Studierenden Strategisches Managementwissen und Leadership Skills, Verkaufs- und Marketingkompetenz, internationale Projektmanagementkompetenz, E-Business und E-Tourismus Know-How, Fremdsprachenkompetenz, interkulturelle Kompetenz, Team-, Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit, Kreativität und Innovationsfähigkeit, und strategisches Denken. Interkulturelle Sensibilität und Managementethik, Offenheit für neue Kommunikationstechnologien sowie kreativ-originelle Problemlösungskompetenz werden als fundamentale Ausbildungsgrundsätze bewertet.

Hochschule:
IMC Fachhochschule Krems GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Tourism and Leisure Management (E)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts in Business, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Krems
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Studium Tourism and Leisure Management beschäftigt sich mit den betriebswirtschaftlichen Herausforderungen des Tourismus- und Freizeitmanagements.

Prüfungen

Das Masterstudium gliedert sich in Fächer wie „Experience Design“, „Service Design“, „Sales Design“, „Advanced Process and Project Management“, „Financial Management“, „Cooperation Management“, „Management Simulation in Tourism Context“, „Managing and Leading the Tourism Workforce“, „Sustainable Tourism Management“, „Marketing and Communication Management“, „E-Marketing“, „Specialized Tourism - Applied Business Concepts“, „Meeting Industry & Events“, „Cultural Tourism“, „Sport and Outdoor Tourism“, „Health and Wellbeing Tourism“, „Strategic E-Tourism Management“, „E-Tourism Application Domains“, „Information & Communication Technologies for Tourism“, „Integrated E-Strategy Development“, „International Consulting“, „Tourism and Leisure Research“, und „Research-based Decision Making“. Im Rahmen des Studiums ist ein angewandtes Forschungs- und Praktikumssemester zu absolvieren. Vor Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Als fachliche Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang Tourism and Leisure Management ist der Abschluss eines facheinschlägigen wirtschaftswirtschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudienganges an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung mit Mindestumfang von 180 ECTS festgelegt. Für alle BewerberInnen, die nicht Englisch als Muttersprache oder das gesamte qualifizierende Vorstudium in englischer Sprache absolviert haben, ist der Nachweis der Englischkenntnisse eine weitere Voraussetzung. Der ausreichende Nachweis der Englischkenntnisse ist durch eine Sprachzertifikat (IELTS 7.0, TOEFL minimum score 95 oder Cambridge Certificate im Level C1) zu erbringen. Das Aufnahmeverfahren für den Masterstudiengang Tourism and Leisure Management beinhaltet neben der formalen Bewertung Ihrer Bewerbungsunterlagen ein Aufnahmegespräch in der Vorlesungssprache des Studiengangs (Englisch). Dieses Einzelgespräch wird entweder vor Ort in Krems oder via Skype durchgeführt.

Zusatzprüfungen

Keine