Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Wirtschaft und Recht

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Wirtschaft und Recht vermittelt den Studierenden die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse für Führungsaufgaben im Bereich der privatwirtschaftlichen Unternehmen und Organisationen und der öffentlichen Unternehmen und Verwaltung sowie die wirtschaftsrechtlichen Kenntnisse, welche in diesen Positionen erwartet werden oder von Vorteil sind. Im Studium werden neben einem breiten betriebswirtschaftlichen Grundwissen auf der Basis der grundlegenden Kenntnisse des öffentlichen und privaten Rechts vertiefte Kenntnisse im öffentlichen und privaten Wirtschaftsrecht, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht, im Gewerberecht, im Vergaberecht, im Recht der öffentlichen Unternehmen, im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie im Steuer- und Wettbewerbsrecht vermittelt.

Hochschule:
Universität Klagenfurt
Studienrichtungsgruppe:
Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Wirtschaft und Recht
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Teilweise Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Klagenfurt
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 16 (Nr. 117.10)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Wirtschaft und Recht beschäftigt sich mit den betriebswirtschaftlichen und rechtswirtschaftlichen Herausforderungen der Leitung von privatwirtschaftlichen und öffentlichen Organisationen.

Prüfungen

Das Bachelorstudium „Wirtschaft und Recht gliedert sich in die Pflichtfächer „Studieneingangsphase“, „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“, „Wirtschaft und Recht“, „Volkswirtschaftslehre“, „Wirtschaftsenglisch“ und gebundene Wahlfächer. In den gebundenen Wahlfächern sind zwei rechtswissenschaftliche Schwerpunktbereiche zu wählen und durch ergänzende Fächer aus dem juridischen Bereich abzurunden. Des Weiteren ist zwischen einem betriebswirtschaftlichen Schwerpunktbereich und Grundlagen der Informatik für Betriebswirtschaft zu wählen. Zusätzlich sind freie Wahlfächer zu absolvieren und zwei Bachelorarbeiten zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen

Keine