Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Religionswissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Gegenstand des Masterstudiums Religionswissenschaft – Religion im soziokulturellen Kontext Europas sind einschlägige religionswissenschaftliche, religionssoziologische und religionsphilosophische Fragestellungen und Methoden. Das Studium gewährt Einblicke in die europäische Religionsgeschichte (Griechenland und Rom, Kelten und Germanen), in historische Hochkulturen (Alter Orient, Ägypten) sowie in alternative religiöse Bewegungen und Weltanschauungen. Die Studierenden erlangen Kenntnisse der religiösen, kulturellen und gesellschaftlichen Traditionen der drei abrahamitischen Religionen (Judentum, Christentum und Islam) und des damit verbundenen Diskurses mit der Moderne bzw. Postmoderne sowie Grundinformationen zur Rezeption und der Wirkungsgeschichte (fern)östlicher Religionen (Hinduismus, Buddhismus, chinesische Religionen) in Europa. Die Studierenden werden befähigt, Zusammenhänge von Religion und Kultur in den jeweiligen Gesellschaften und die damit verbundenen Konflikte im jeweiligen Kontext zu erkennen, kritisch zu sichten, adäquat zu analysieren und Ansätze für individuelle und gesellschaftliche Veränderungen und Lösungen zu finden.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Theologische Studien
Studium:
Religionswissenschaft
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 30 i

Definition der Studienrichtung

Das Fach Religionswissenschaft – Religion im soziokulturellen Kontext Europas befasst sich mit der komplexen und pluralistischen Religionsstruktur Europas in Vergangenheit und Gegenwart. Das Fach behandelt die Vernetzungen von Religion, Kultur und Gesellschaft in den konkreten Deutungs- und Handlungsmustern von AnhängerInnen der betreffenden Religionen.

Prüfungen

Das Masterstudium „Religionswissenschaft – Religion im soziokulturellen Kontext Europas besteht aus den Grundmodulen Grundlagen der Religionswissenschaft, Religion in Europa in Geschichte und Gegenwart, abrahamitische Religionen I und fernöstliche Religionen in Europa. Die Vertiefungsmodule umfassen abrahamitische Religionen II, Systematisch-komparative Zugänge, Die drei abrahamitischen Religionen im Vergleich, Religion als Kulturfaktor sowie Recht und Religion. Im Studium sind auch freie Wahlfächer vorgesehen. Das Studium wird mit der Masterarbeit abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine