Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Industrial Management and Business Administration (E)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Dieses Masterstudium widmet sich vorrangig den wirtschaftlichen Aspekten der Erdöl- und Erdgasproduktion. Im Management dieses komplexen Feldes sind interdisziplinäre Fachkenntnisse, ein umfassendes Hintergrundwissen zu verschiedensten Prozessen des Gebiets sowie ein hohes Maß an Sozialkompetenz erforderlich. Es werden vermehrt Methoden und Theorien aus den Bereichen der Wirtschafts- und Betriebswissenschaften gelehrt. Ein Schwerpunkt lässt sich in den Bereichen „Sustainability Management“, „Facility Management“, „Knowledge Management oder „Prozess- und Qualitätsmanagement“ wählen. Studierende werden befähigt Führungspositionen auf allen Ebenen in Erdölkonzernen, aber auch in der Energiewirtschaft, im Spezialtiefbau und in Consultingfirmen sowie in der Forschung und Entwicklung zu übernehmen. Viele AbsolventInnen leiten auch eigene Unternehmen als Zulieferer im Petroleum Business. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Industrial Management and Business Administration (E)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Diplomingenieur/in, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 92 (Nr. 128)

Definition der Studienrichtung

Die Studienrichtung Industrial Management and Business Administration in Österreich konzentriert sich auf die Nutzung der Rohstoffe Erdöl und Erdgas. Studierende befassen sich mit der Ermittlung von Vorkommen, der Planung von Anlagen, Prozessen der Bohrung, Förderung und Lagerung sowie den sozio-ökonomischen und ökologischen Folgen und Rahmenbedingungen. Die Ausbildung befähigt AbsolventInnen zum Einsatz im operativen Bereich der heimischen und internationalen Erdölindustrie.

Prüfungen

Die Grundausbildung dieses Studiums umfasst die Module „Industrial Management and Business Administration“ und „Petroleum Business“. Ersteres umfasst vertiefende wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen und Methoden z.B. aus Finanzierung, Marketing sowie Personal- und Projektmanagement. Letzteres behandelt rechtliche und ökonomische Besonderheiten des Petroleum-Markts. Im Verlauf des Studiums ist ein Industriepraktikum im Ausmaß von mindestens zwanzig Arbeitstagen nachzuweisen und eine Masterarbeit eigenständig zu verfassen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine