Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Musiktheaterkorrepetition

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Tätigkeitsfeld von AbsolventInnen umfasst das gesamte Gebiet der Musikleitung. Ihre Ausbildung befähigt sie zu selbstständiger Analyse und Interpretation von Musik auf der Basis der Musiktheorie. AbsolventInnen sind den Erfordernissen der Praxis gewachsen, umfassende Kenntnisse der Stilkunde sowie der Aufführungspraxis Alter und Neuer Musik geben ihnen die erforderliche Sicherheit zu einer eigenständigen Positionierung auf der Grundlage gewachsener Musiziertraditionen unter Berücksichtigung aktueller Forschungsergebnisse. Die AbsolventInnen verfügen über umfassende Fähigkeiten in allen Bereichen der Gesangskorrepetition (Probenarbeit, Vorsingen, Einschätzung von Stimmmöglichkeiten) in den Gattungen Oper, Operette, Musical bzw. Oratorium, haben grundlegende Dirigierkenntnisse, organisatorische Kompetenzen und können sich kritisch mit philologischen Problemstellungen (Lesarten, Quellenevaluation, etc.) auseinandersetzen.

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Musiktheaterkorrepetition
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 21 (Nr. 1)

Definition der Studienrichtung

Inhalt des Studiums „Dirigieren – Korrepetition ist die Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Methoden, welche die AbsolventInnen zur selbstständigen Einstudierung und Leitung unterschiedlicher Ensembles befähigen.

Prüfungen

Das Studium besteht aus den folgenden Fächern: zentrale künstlerische Fächer, Musizierpraxis, Spezialkapitel sowie freie Wahlfächer. Darüber hinaus ist im Rahmen des Studiums eine Masterarbeit zu verfassen und eine kommissionelle Abschlussprüfung abzulegen.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung ist die positive Absolvierung eines Eignungskolloquiums (Nachweis dirigentischer Begabung durch Vordirigieren des auferlegten Pflichtprogrammes, Lösung der vom Prüfungssenat gestellten dirigentischen Aufgaben, Vorspielen verschiedener Klavierauszüge des auferlegten Pflichtprogrammes). Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, haben den Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache vor der Meldung der Fortsetzung des Studiums für das zweite Semester auf dem Level B2 des Österreichischen Sprachdiploms für Deutsch (ÖSD) zu erbringen.

Zusatzprüfungen

Keine