Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Katholische Religionspädagogik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Magisterstudium Katholische Religionspädagogik soll die Fähigkeit, Auskunft über die christliche Identität zu geben und sie dialogfähig zu vertreten, vermittelt werden. Diese Ziele werden erreicht durch eine umfassende Wahrnehmung und Reflexion christlicher Identität jeweils im Hinblick auf die geistigen, sozialen, kulturellen und religiösen Rahmenbedingungen in Geschichte und Gegenwart. Eine vertiefte philosophisch-theologische, human- und religionswissenschaftliche Bildung der AbsolventInnen soll erreicht werden.

Hochschule:
Katholische Privat-Universität Linz
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Katholische Religionspädagogik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Magister der Religionspädagogik
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Privatuniversität
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Magisterstudium Katholische Religionspädagogik dient der philosophischen und theologischen Bildung. Es leistet die wissenschaftliche Berufsvorbildung für die Tätigkeit als Religionslehrer/ Religionslehrerin sowie für Tätigkeiten in der kirchlichen Glaubenskommunikation in den Feldern von Religionsunterricht, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und Gemeindearbeit. Auch die Berufsausübung in nichtkirchlichen Berufsfeldern ist ein Ziel der Ausbildung.

Prüfungen

Das Magisterstudium Katholische Religionspädagogik ist in drei Module aufgeteilt. Die Lehrveranstaltungen des Fächermoduls Vertiefung II führen die Grundkurse des Bakkalaureatstudiums auf einem höheren Niveau fort und verbreitern und vertiefen dadurch die Kenntnisse und Einsichten der Studierenden. Das Religionspädagogische Modul II dient der Vertiefung glaubenskommunikatorischer Kompetenzen und vervollständigt die religions- bzw. fachdidaktische, die allgemeine pädagogische und die schulpraktische Berufsvorbildung aus dem Religionspädagogischen Modul I. Das Magistermodul dient der individuellen Schwerpunktsetzung und steht in Zusammenhang mit der Erstellung der Magisterarbeit und der kommissionellen Abschlussprüfung zum Ende des Studiums. Während des Studiums ist das Schulpraktikum II im Zuge des Religionspädagogischen Moduls II zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

Zulassungsvoraussetzung für das Magisterstudium Katholische Religionspädagogik ist ein abgeschlossenes Bakkalaureatstudium Katholische Religionspädagogik – und zwar in seiner Normalform mit Sprachmodul – oder ein diesem in Umfang und Inhalt gleichwertiges Studium.

Zusatzprüfungen

Keine