Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Politikwissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Politikwissenschaft befasst sich mit Inhalten, Theorien, Methoden und Instrumenten der Politikwissenschaft. Das Ziel ist ein aktuelles, fundiertes und praxisnahes Wissen über nationale und internationale politische Systeme zu vermitteln und die Studierenden zur politikwissenschaftlichen Analyse, d.h. zur Analyse von Macht- und Herrschaftsverhältnissen zu befähigen. Eine Besonderheit stellt vor allem die Geschlechterforschung dar, die in allen Lehrveranstaltungen berücksichtigt wird. Darüber hinaus kennzeichnet sich das Studium darin, dass Sozialkompetenzen wie die Befähigung zur Gruppenarbeit, zur Präsentation der Arbeiten, der Moderation von Diskussionen usw. gefördert werden.

Hochschule:
Universität Innsbruck
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Politikwissenschaft
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Innsbruck
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2006/07, Stk. 37 (Nr. 201), i.d.F. Stk. 55 (Nr. 239), MBl. 2008/09, Stk. 65 (Nr. 255), Stk. 113 (Nr. 436) und MBl. 2009/10, Stk. 42 (Nr. 334) und MBl. 2010/11, Stk. 26 (Nr. 441), MBl. 2013/14, Stk. 30 (Nr. 502), MBl. 2015/16, Stk. 24 (Nr. 361)

Definition der Studienrichtung

Die Studienrichtung vermittelt politische Strukturen und Prozesse sowie die methodischen Vorgehensweisen. Es fördert die Gleichbehandlung von Menschen und die Integration von Menschen.

Prüfungen

Das Studium ist in drei Bereiche geteilt: Studieneingangsphase, Phase nach der Studieneingangsphase und Wahlmodul. In der Studieneingangsphase werden grundsätzliche Aspekte wissenschaftlicher Arbeitsweise in der Politikwissenschaft vermittelt. Danach erfolgen die Einführungs- und Vertiefungsmodule. Die Vertiefung ist in vier Module gegliedert: Österreichisches politisches System, Vergleich politischer Systeme, Internationale Politik und Europäische Integration. Ein besonderes Augenmerk wird aber auch auf Geschlechterforschung sowie Medien und Kommunikation gelegt. Das Wahlmodul besteht aus acht Modulen, wovon zwei bis drei ausgewählt werden soll. Außerdem ist ein Praktikum bei einer außeruniversitären Einrichtung vorgesehen und wird mit einem schriftlichen Praktikumsbericht abgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit, das Praktikum in Form eines Wahlmoduls zu reflektieren. Für den Studienabschluss sind zwei Bachelorarbeiten aus Medien und Kommunikation oder aus den Vertiefungsfächern zu erstellen und können in einer Fremdsprache abgefasst werden.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine