Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Europäische Ethnologie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Fokus des Masterstudiums steht ein Verständnis von Kultur als gesellschaftsbedingter Ausdrucksform. Der Zugang ist hauptsächlich qualitativ methodisch. Studierende lernen, soziokulturelle Prozesse zu verstehen und soziokulturelle Probleme zu lösen. Kompetenzen kulturwissenschaftlicher Forschung und eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit sollen vertieft werden. Der Schwerpunkt aus methodischen Qualifikationen liegt dabei auf Modellen kulturwissenschaftlichen Arbeitens, Feldforschung, Interpretation archivarischer Quellen und kulturwissenschaftlicher Praxis. Die vertiefende Vermittlung von Theorien und spezieller Forschungsmethoden befähigt zur kulturwissenschaftlichen Grundlagenforschung. Absolventen und Absolventinnen übernehmen qualifizierte Tätigkeiten in den Bereichen Medien, Verlags- und Bibliothekswesen, Kulturmanagement, Museumsarbeit und Ausstellungspraxis, Interkulturelle Kommunikation, Erwachsenenbildung und Unternehmenskultur, Orts-, Stadt- und Regionalplanung und Tourismus.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Europäische Ethnologie
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 36 d

Definition der Studienrichtung

Das Fach Ethnologie befasst sich mit den Differenzen und Gemeinsamkeiten menschlicher Lebens- und Organisationsweisen. Im Zentrum steht die Analyse kultureller Phänomene historischer und gegenwärtiger Gesellschaften.

Prüfungen

Das Masterstudium Ethnologie setzt sich aus folgenden Pflichtmodulen zusammen: A Theorien in den Kulturwissenschaften, B Kulturelle Transformationsprozesse II, C Vergleichende Ethnologie Europas, D Lektürestudium, E Gebundene Wahlfächer (2 aus Modulen A-C, vorzugsweise im Ausland oder 1 aus Modulen A-C plus Fachpraktikum), F Privatissimum. Die Absolvierung eines Fachpraktikums im In- oder Ausland ist fakultativ, ein Auslandsaufenthalt wird empfohlen. Es ist eine wissenschaftliche Masterarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine