Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Geschichte

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Geschichte vermittelt historisches Denken, führt die Geschichtlichkeit alles Gewordenen vor Augen, ermöglicht die Analyse gegenwärtiger Probleme, den Aufbau und die Weitergabe von Geschichtsbewusstsein und qualifiziert für die Gestaltung von Zukunft. Dazu erwerben die Studierenden die methodischen Regeln und ordnenden Strukturen des wissenschaftlichen Arbeitens. Im Bachelorstudium wird ein breites Basiswissen über die Menschheitsgeschichte im Allgemeinen und die Österreichische Geschichte im Speziellen vermittelt.

Hochschule:
Universität Klagenfurt
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Geschichte
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Klagenfurt
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 20 (Nr. 120.8)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Geschichte beschäftigt sich mit den kulturellen, politischen, sozialen, wirtschaftlichen und geschlechterspezifischen Aspekten der Menschheitsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Geschichte gliedert sich in die Pflichtfächer „Grundlagen des Geschichte-Studiums“, „Alte Geschichte und Altertumskunde“, „Mittelalterliche Geschichte“, „Neuere Geschichte“, „Zeitgeschichte“, „Basisstudium der Österreichischen Geschichte“; „Basisstudium der Geschichte des Alpen-Adria-Raums“, „Fachliche Profilbildung und Vertiefung“ und „Vermittlungskompetenz und historische Praxis“. Im Rahmen des Faches „Fachliche Profilbildung und Vertiefung“ sind drei Module aus der Auswahl „Alte Geschichte und Altertumskunde“, „Mittelalterliche Geschichte“, „Neuere Geschichte“ und „Zeitgeschichte“, „Österreichische Geschichte“, „Regionalgeschichte“, „Kulturgeschichte“ sowie „Wirtschafts- und Sozialgeschichte“ zu absolvieren. Im Fach „Vermittlungskompetenz und historische Praxis“ werden mittels Exkursion praktische Erfahrungen mit der Vermittlung historischen Wissens gesammelt. Darüber hinaus sind gebundene und freie Wahlfächer zu belegen, welche eine Möglichkeit zur individuellen Spezialisierung bieten. In einem der drei Module des Pflichtfachs „Fachliche Profilbildung und Vertiefung“ ist eine Fachprüfung zu absolvieren und die Bachelorarbeit zu verfassen. Darüber hinaus wird allen Studierenden empfohlen, einen Teil des Studiums im Zuge eines Auslandsaufenthalts zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Latein (DP)