Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Kunstgeschichte

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Kunstgeschichte beschäftigt sich mit der historisch bildenden Kunst in allen ihren Ausprägungen. Dazu gehören Aufgabenbereiche wie das Sammeln und Bewahren des Materials sowie den dazugehörigen Informationen. Unter anderen umfasst dies Tätigkeiten des Archivierens, Restaurierens, Pflegens und musealen und sonstigen Aufbewahrens und Vorzeigens von Kunstwerken. Einen wesentlichen Stellenwert nehmen auch die Ästhetik und Kunsttheorie der Vergangenheit und die Kunstbegriffe der Gegenwartskunst sowie die methodischen Reflexionen ein.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Kunstgeschichte
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 30 a

Definition der Studienrichtung

Kunstgeschichte befasst sich mit der vergangenen und gegenwärtigen Kunst. Im Fokus steht die Erlernung praxisnaher, kunsthistorischer Theorie und Methodik.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Kunstgeschichte ist in zwei Studienabschnitte unterteilt. Der erste Studienabschnitt besteht aus Modul A Fachspezifisches Basismodul, welches zugleich die Studieneingangsphase bildet. Weiters gehören zum ersten Abschnitt die Module B bis F (Modul B Ergänzendes Fachmodul, Modul C Gebundene Wahlfächer, Modul D Gebundene Wahlfächer, Modul E Fakultätsweites Basismodul und Modul F Freie Wahlfächer). Der zweite Studienabschnitt beginnt mit Modul G Methoden und Praxis der Kunstgeschichte. Neben Modul G gehören auch folgende Module zum zweiten Abschnitt: Modul H Kunstgeschichte Überblick, Modul I Kunstgeschichte mit spezieller Thematik, Modul J Ergänzung und Erweiterung, Modul K Museologie oder Denkmalpflege, Modul L Forschungspraxis sowie die Modulabschlussprüfung. Darüber hinaus ist eine Bachelorarbeit zu verfassen und freie Wahlfächer zu absolvieren. Im Zuge der universitären Mobilitätsprogramme wird den Studierenden empfohlen, ein Semester an einer ausländischen Universität zu absolvieren (vorzugsweise im 4. oder 5. Semester).

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Latein (DP)