Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Musik- und Tanzwissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium der Musik- und Tanzwissenschaft an der Paris Lodron-Universität Salzburg bietet grundlegende wissenschaftliche Berufsvorbildungen durch den Erwerb von Kenntnissen und die Aneignung von Methoden im wissenschaftlichen Umgang mit den Erscheinungsformen von Musik und Tanz in unterschiedlichen Kulturen und den damit zusammenhängenden Phänomenen in Geschichte und Gegenwart. Ziel ist es, die Entwicklung von Fähigkeiten zu fördern, selbstständig in der Lage zu sein, sich Wissen zu beschaffen, zu verarbeiten und in die Praxis umzusetzen. Um eine bestmögliche Berufsvorbildung zu erhalten, wird den Studierenden empfohlen, das Studium so breit wie möglich anzulegen und einzelne Bereiche schwerpunktmäßig zu vertiefen. Um im regional-internationalen Berufsfeld Fuß zu fassen, wird eine gute Beherrschung der englischen Sprache vorausgesetzt.

Hochschule:
Universität Salzburg
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Musik- und Tanzwissenschaft
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Teilweise Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Salzburg
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 49 (Nr. 87)

Definition der Studienrichtung

Die Musik- und Tanzwissenschaften stellen die theoretische und praktische Beschäftigung mit Musik und Tanz dar, wobei die Erforschung und Reflexion deren Aspekte im Vordergrund stehen.

Prüfungen

Das Bachelorstudium ist in drei Phasen zu je zwei Semestern aufgebaut. Die Studieneingangsphase dient als Orientierungshilfe und vermittelt das Basiswissen, auf dem jedes kulturwissenschaftliche Studium aufbaut. Die Aufbauphase führt zu Seminarreife und soll bei der Entscheidungsfindung, zur individuellen Schwerpunktsetzung, behilflich sein. In der Abschlussphase wird der gewählte Schwerpunkt konkretisiert. Das erfolgreiche Bestehen dieses Abschnittes bildet die Voraussetzung für die Zulassung zur kommissionellen Endprüfung, zu welcher zusätzlich eine selbstverfasste Bachelorarbeit vorzulegen ist. Den Studierenden wird darüberhinaus ausdrücklich empfohlen, ein Auslandssemester, vorzugsweise an einer fremdsprachigen Universität, zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Latein (DP)