Masterstudium Translationswissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Translationswissenschaft vermittelt vertieftes translationstheoretisches Wissen und berufskundliche Orientierungen. Das Studium bietet Spezialisierungen in den Bereichen Fachkommunikation, Literatur- und Medienkommunikation sowie Konferenzdolmetschen an. Die Studierenden erhalten einen Einblick in die Prinzipien der Terminologiewissenschaft und lernen mit zeitgemäßen Translationstechnologien kompetent umzugehen. Sie werden mit traditionellen und innovativen Arten des Literaturübersetzens sowie mit den verschiedensten Erscheinungsformen multimedialer Übersetzung vertraut gemacht, die sich in der jüngsten Vergangenheit in den Bereichen Literatur, Film, Fernsehen, Musiktheater und Werbung herausgebildet haben. Die Studierenden setzen sich mit psycholinguistischen und kognitiven Faktoren des Dolmetschens auseinander und erhalten ein intensives praktisches Training im Simultan- und Konsekutivdolmetschen.

Hochschule:
Universität Innsbruck
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Translationswissenschaft
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Innsbruck
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2008/09, Stk. 89 (Nr. 282), i.d.F. Stk. 113 (Nr. 443)

Definition der Studienrichtung

Den Gegenstand des Faches Translationswissenschaft bilden zwei Fremdsprachen sowie Kenntnisse über die sozialen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Gegebenheiten in den Ländern der studierten Sprachen. Das Fach befasst sich auch mit konventionellen Hilfsmitteln und modernen Informationstechnologien sowie deren professioneller Nutzung für die Translation.

Prüfungen

Das Masterstudium Translationswissenschaft umfasst die Pflichtmodule Translationstechnologie, Terminologie und Translationswissenschaft. Die Studierenden können zwischen der Spezialisierung Fachkommunikation, Literatur- und Medienkommunikation oder Konferenzdolmetschen wählen. Weiters können die Studierenden aus Wahlmodulen wie Berufsorientierung, Sprachkompetenz, Sprachkompetenz – Eurocom, Latein und Englisch, Sprache und Gender oder Website Translation wählen. Das Studium beinhaltet außerdem eine Pflichtpraxis, die - wenn möglich - im Ausland absolviert werden sollte. Für den Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine