Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Holz- und Naturfasertechnologie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Durch dieses Studium erhält man hervorragende Fähigkeiten in der Analyse, Nutzung und Verarbeitung von Holz und anderer Naturfasern. Dabei konzentrieren sich die Inhalte vorrangig auf die naturwissenschaftlichen (Mathematik, Physik, Chemie) und technische Grundlagen (Maschinen-, Apparatebau), Materialwissenschaften sowie gängige Technologien der Faserbe- und verarbeitung. Um eine universellen Einsatz in vielen Tätigkeitsbereichen zu ermöglichen, werden zudem Kenntnisse der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften vermittelt. So können AbsolventInnen in einschlägigen Forschungseinrichtungen, Interessensverbänden sowie in allen Bereichen der Holz- und Faserverarbeitenden Industrie tätig werden. Da praktische Erfahrungen essentiell in diesem Bereich sind, finden Exkursionen und anwendungsorientierte Übungen statt.

Hochschule:
Universität für Bodenkultur Wien
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Holz- und Naturfasertechnologie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 16 (Nr. 302)

Definition der Studienrichtung

Im Fachgebiet der Holz- und Naturfasertechnologie liegen die Interessensschwerpunkte auf der Nutzung des Rohstoffs Holz und anderer nachwachsender Rohstoffe. Diese können einerseits als Energieträger betrachtet werden, andererseits stellen sie wertvolles Ausgangsmaterial zur Verarbeitung zu innovativen Werkstoffen und Produkten dar.

Prüfungen

Durch ein vierwöchiges (Pflicht-)Praktikum sollen weitere unmittelbare Erfahrungen mit der Materie errungen werden. Zum Abschluss des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten, jeweils eine im Rahmen der Lehrveranstaltung „Interdisziplinäre Projektstudien“ und eine im Seminar „Holzverwendung + Bachelorarbeit“, zu verfassen. Englischkenntnisse sind nötig, da zumindest eine Lehrveranstaltung in Englisch abgehalten wird.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine