Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Rohstoffingenieurwesen

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Rohstoffingenieurwesen verfolgt folgende Ziele: Vermittlung von ingenieurwissenschaftlichem Basiswissen und technischen Fachkenntnissen in einem Umfang, der bei internationalen BSc-AbsolventInnen des Fachs nach den weltweit anerkannten und praktizierten Grundsätzen des Accreditation Board of Engineering and Technology (ABET) vorausgesetzt wird. Es wird eine Ausbildung in allen Schwerpunktbereichen der Rohstoffgewinnung, der Geotechnik und des Tunnelbaus, der Aufbereitung und Veredlung von mineralischen Rohstoffen und der Entwicklung, der Herstellung und Anwendung von Baustoffen und Keramiken geboten. Außerdem werden die Studierenden zur Übernahme von Leitungsfunktionen in der Mineralrohstoffindustrie, in Geotechnikunternehmungen und dem Tunnelbau und in der Baustoff- und der keramischen Industrie ausgebildet.

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Rohstoffingenieurwesen
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
7 Semester / 210 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 93 (Nr. 129)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Rohstoffingenieurwesen befasst sich mit der Vermittlung einer allgemeinen technischen Grundlagenausbildung, mit dem gesamten Bereich vom Abbau fester mineralischer Rohstoffe, mit der Aufbereitung und Veredlung, der Produktion von Baustoffen, der keramischen Erzeugnissen sowie dem Tunnelbau.

Prüfungen

Die Studiendauer beträgt 7 Semester. Es ist eine facheinschlägige Praxis im Rahmen von mindestens 90 Arbeitstagen zu absolvieren. Die Wahlfächer können im Ausland absolviert werden. Das Studium wird mit einer Bachelorprüfung und zwei Bachelorarbeiten, die sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache abgefasst werden können, abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine