Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Katholische und Evangelische Kirchenmusik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Katholische und Evangelische Kirchenmusik dient der Ausbildung von KirchenmusikerInnen, die ihre berufliche Tätigkeit als OrganistInnen, ChorleiterInnen oder KantorInnen ausüben können. Der Integration aller Formen der geistlichen Musik in das Leben der Kirche und der Gesellschaft wird großer Wert beigemessen. Auch der aktuelle liturgische Bezug ist von zentraler künstlerischer Bedeutung. Die Studierenden können ihren Schwerpunkt in der vokalen oder instrumentalen Ausbildung setzen. Spezialisierungen werden in den Bereichen Orgel-Chorleitung, Orgel-Gregorianik, Orgel-Kirchliche Komposition, Chorleitung-Gregorianik und Chorleitung-Kirchliche Komposition angebotenen. Die Studierenden werden zur höchstqualifizierten und selbstständigen Pflege der Kirchenmusik in ihrem ganzen Umfang befähigt. Sie können die geistliche Musik auch außerhalb der Liturgie z.B. in (Kirchen)Konzerten pflegen und musikalische Bildungsaufgaben übernehmen.

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Katholische und Evangelische Kirchenmusik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 21 (Nr. 1)

Definition der Studienrichtung

Das Fach Katholische und Evangelische Kirchenmusik befasst sich mit den wissenschaftlichen und künstlerischen Kenntnissen und Methoden der gesamten Kirchenmusik einschließlich der zeitgenössischen Kirchenmusik.

Prüfungen

Das Masterstudium beinhaltet je nach gewählten Schwerpunkten die zentralen künstlerischen Fächer Orgelliteratur, Improvisation und liturgisches Orgelspiel, Chorleitung, Gregorianik und kirchliche Komposition. Die Pflichtfächer umfassen u.a. Stimmbildung, Chorpraktikum, Klavier, Partiturspiel, Continuo, gregorianische Paläographie, Liturgik Katholisch oder Evangelisch, Hymnologie Katholisch oder Evangelisch sowie Instrumentation und Orchestertechnik. Weiters sind abhängig von den Schwerpunkten Fächerbündel und Wahlfächer zu absolvieren. Das Studium wird mit der Masterarbeit abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine