Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Lehramtsstudium Bachelorstudium Tschechisch

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Lehramtsstudium Tschechisch entwickeln die Studierenden eine ausgezeichnete aktive und passive Sprachbeherrschung, welche Aussprache, Grammatik, Stilistik und einen umfangreichen Wortschatz umfasst. Sie sind über den Aufbau der tschechischen Sprache, ihren Wandel im Lauf der Geschichte sowie ihre genetische Verwandtschaft mit anderen slawischen, indogermanischen und nicht-indogermanischen Sprachen informiert. Weiters erwerben sie Wissen zur Literaturtheorie, den Methoden der Textanalyse und Textinterpretation, der Literatursoziologie, der Literaturgeschichte und dem Vergleich verschiedener Literaturen. Schließlich beinhaltet das Studium die Vermittlung von Grundkenntnissen über Kultur, Geographie, Politik und Wirtschaft des tschechischsprachigen Raumes aus heutiger und historischer Sicht. Der Umgang mit Mediendifferenz und Intermedialität wird ebenso trainiert wie Textrezeption und Textproduktion. Die Studierenden kennen Lerntheorien, Lernstile und Lernstrategien sowie verschiedene Modelle des Fremdsprachenunterrichts. Sie sind über die aktuellen Erkenntnisse der Spracherwerbsforschung informiert und für die Vermittlung von Sprache und Kultur qualifiziert.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Tschechisch
Typ:
Lehramtsstudium Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Education, BEd
Studiendauer:
8 Semester / 240 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 41 (Nr. 257.1)

Definition der Studienrichtung

Das Lehramtsstudium Tschechisch befasst sich mit den Bereichen Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Landeswissenschaft des tschechischen Kulturraumes sowie dem Erwerb aktiver und passiver Sprachkompetenzen der tschechischen Sprache.

Prüfungen

Das Lehramtsstudium Tschechisch setzt sich aus Modulen in den Prüfungsfächern Spracherwerb, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Areal- und Kulturwissenschaft sowie Fachdidaktik zusammen. Darüber hinaus erhalten die Studierenden eine allgemeine pädagogische Ausbildung durch ein fachbezogenes Schulpraktikum. Für den Abschluss des Studiums ist eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen

Latein (DP)