Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Geographie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium gibt einen umfassenden Einblick in Beschaffenheit und Prozesse der Litho-, Hydro-, Kryo-, Bio-, Atmo-, und Anthroposphäre. Besondere Betonung liegt hierbei auf der praxisorientierten Relevanz und Anwendung dieser Kenntnisse. Das Studium vermittelt ein breites Grundwissen in physische Geografie, Humangeografie und Regionalgeografie. Durch das Erlernen wissenschaftlicher Methoden sollen raumbezogene Probleme selbstständig gelöst werden.

Hochschule:
Universität Innsbruck
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Geographie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Innsbruck
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 60 (Nr. 457), i.d.F. MBl. 2015/16, Stk. 37 (Nr. 443)

Definition der Studienrichtung

Geographie befasst sich einerseits mit naturwissenschaftlichen Themen aber auch mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen der Gesellschaft.

Prüfungen

Die Studieneingangsphase setzt sich aus der Vermittlung von Kenntnissen aus dem Bereich Mensch und Umwelt, wissenschaftliches Arbeiten, Allgemeine Geografie 1 und gesellschaftswissenschaftlichen Theorien zusammen. Anschließend folgen weitere Pflichtmodule zu den Themen Allgemeine Geografie, Kartografie und Statistik, Regionale Geografie, Humangeografie, Geoinformatik, Globaler Wandel, Raumplanung, Alpen und Europa, Feste Erde, physische Geografie und Atmosphäre. Weiters muss zwischen dem Wahlfach Mathematik oder Physik gewählt werden sowie zwischen Chemie oder statistischen Programmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit zwischen den Fächern Genderforschung/ außerfachliche Kompetenz, interdisziplinäre Kompetenz und Praxis zu wählen. Bei letzteren handelt es sich um ein außeruniversitäres facheinschlägiges Praktikum. Die Bachelorarbeit soll sich mit einem Thema zur physischen Geografie oder Humangeografie beschäftigen.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine