Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Raumforschung und Raumordnung

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Innerhalb des Masterstudiums werden den Studierenden Kenntnisse über Inhalt, Organisation und Praxis der Raumordnung in Österreich und Europa, über das Instrumentarium der Raumordnung und deren Implikationen vermittelt. Außerdem erlangen Studierende empirisches und theoretisches Wissen über gesellschaftliche und sozialräumliche, sowie Entwicklungstrends und erwerben Anwendungssicherheit von quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Regionalforschung einschließlich Kartographie.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Raumforschung und Raumordnung
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2006/07, Stk. 31 (Nr. 167), i.d.F. MBl. 2015/16, Stk. 13 (Nr. 85.1)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Raumforschung und Raumordnung vermittelt Kenntnisse über die Raumplanung und Raumordnung der Menschen in wirtschaftlichen und sozialen Sinn.

Prüfungen

Das Masterstudium Raumforschung und Raumordnung beschäftigt sich mit folgenden Themen: vertiefende Methoden der Raumforschung; Konzepte, Instrumente und rechtliche Grundlagen der Raumordnung; Räumliche Entwicklungsprozesse und gesellschaftspolitische Steuerungsmöglichkeiten; Raumforschung und Raumordnung in Theorie und Praxis I; Raumforschung und Raumordnung in Theorie und Praxis II, sowie aus einer Exkursion. Die beiden Wahlmodule sind durch zwei der drei möglichen Varianten zu absolviere. Erstens in dem man ein gewisses Ausmaß in Nachbardisziplinen wie Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften, Infrastruktur- und Verkehrsplanung, Gender Studies etc. macht oder man entscheidet sich für die Form des themengebunden Wahlmodul aus einem der drei Masterstudien Geographie, Raumforschung und Raumordnung oder Kartographie und Geoinformation aus den folgenden Teilbereichen: Physische Geographie, Humangeographie, etc. Die dritte Möglichkeit ist die Form des freien Wahlmoduls, das heißt, einzelne Lehrveranstaltungen können frei kombiniert werden; sie müssen jedoch eine sinnvolle Ergänzung des jeweiligen Studienzieles darstellen. Das Masterstudium schließt mit der positiven Beurteilung der Masterarbeit und einer kommissionellen Prüfung ab.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine