Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Technische Physik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Technische Physik bietet eine umfassende, vertiefende Ausbildung in der technischen Physik mit der Möglichkeit zu einer individuellen Spezialisierung. Diese Ausbildung charakterisiert sich vornehmlich durch das Vermitteln von Forschungserfahrung und Lösungskompetenz, auch für interdisziplinäre Probleme. AbsolventInnen sind in der Lage, physikalisch-technische Problemstellungen in den Teilgebieten theoretische und mathematische Physik, atomare und subatomare Physik, Physik der kondensierten Materie und angewandte Physik gründlich zu analysieren und dafür geeignete Lösungsvorschläge zu entwickeln.

Hochschule:
Technische Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften
Studium:
Technische Physik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 16 (Nr. 209)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Technischen Physik ermöglicht des den Studierenden, mit Hilfe der Logik und der bereits definierten Naturkonstanten die Welt bis in ihre kleinsten Teilchen verstehen zu lernen. Anhand von mathematischen Modellen und Experimenten gilt es fundamentale Zusammenhänge und grundlegende Antworten auf physikalische Fragestellungen zu finden. Demzufolge sind die Hauptaufgaben der Studienrichtung die Schulung folgerichtigen Denkens und das Erlernen von Methoden zur Problemlösung.

Prüfungen

Das Pflichtmodul dieses Studienplans enthält ausschließlich vertiefende Lehrveranstaltungen der Bereiche Quantentheorie, Statistische Physik, Physikalische Analytik, Festkörperphysik, Atom-, Kern- und Teilchenphysik, Datenverarbeitung und einen Kurs der Betriebswirtschaft. Darüber hinaus existieren vier gebundene Wahlfachkataloge, wobei einer als Schwerpunktkatalog auszuwählen ist. Diese sind theoretische und mathematische Physik, atomare und subatomare Physik, Physik der kondensierten Materie und angewandte Physik. Die verpflichtende Masterarbeit besteht aus einer wissenschaftlichen Arbeit mit integriertem Projektmanagement und zugehöriger Dokumentation.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine