Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Japanologie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Japanologie bietet eine Einführung in die japanische Gegenwartssprache, die sozialwissenschaftliche und kulturwissenschaftliche Japanforschung und Kenntnisse und Fertigkeiten, um mit Angehörigen der japanischen Kultur in kulturellen, wirtschaftlichen, politischen und wissenschaftlichen Bereichen zu kommunizieren. Die Studierenden erwerben theoretisch-methodische Kompetenzen, aber auch Wissen über relevante historische Grundlagen. Sie können Recherchearbeiten durchführen, Quellen und Sekundärliteratur kritisch einordnen und bearbeiten, den Stoff methodisch-systematisch durchdringen und ihn geordnet und sprachlich gewandt aufbereiten und präsentieren. Die Studierenden entwickeln die Fähigkeit zu kritisch-analytischem Denken, zu Team- und Projektarbeit sowie soziale und kommunikative Kompetenzen. Die Bildung von interkultureller Kompetenz für Tätigkeiten im Kulturraum Japan und für Kooperationen mit Angehörigen dieses Kulturraums wird angestrebt.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Japanologie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 23 (Nr. 140), i.d.F. MBl. 2012/13, Stk. 33 (Nr. 229)

Definition der Studienrichtung

Das Fach Japanisch befasst sich mit den Bereichen Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Landeswissenschaft des japanischen Kulturraumes sowie dem Erwerb aktiver und passiver Sprachkompetenzen der japanischen Sprache.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Japanologie besteht aus den Modulen Orientierung, Japanisch Theorie 1-5, Japanisch Praxis 1-5, Basiswissen Landeskunde & Geschichte Japans, japanologisches Propädeutikum, wissenschaftliches Arbeiten in der Japanologie Basis, Aufbau und Vertiefung, Basiswissen Kultur & Gesellschaft Japans, Basiswissen Politik & Wirtschaft Japans, interkulturelles Lernen, Basiswissen Erweiterung und dem Wahlfach-Modul Japanologie International. Im Studium ist auch eine Auslandspraxis in Japan bzw. eine japanbezogene Berufspraxis vorgesehen. Für den Studienabschluss sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine