Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Embedded Systems

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Hauptgewicht dieses Studiums liegt in der Digital- und Mikrocomputertechnik und deren Einsatz in Form von Embedded Systems. Beispiele für berufliche Anwendungen sind: Feldbussystem zur Steuerung einer Gebäudeinfrastruktur, Cluster von Mikrocomputern für schnelle Bildverarbeitung, Multimedia-Übertragung über das Internet, Chipkartensystem für Zutrittssicherung und Abrechnung oder Software für selbstlernende Systeme. AbsolventInnen sind mit dem letzten Stand der Technik vertraut. Damit ist es ihnen möglich, auf diesem Teilgebiet innovative Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu leisten.

Hochschule:
Technische Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Embedded Systems
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Diplomingenieur/in, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 10 (Nr. 108)

Definition der Studienrichtung

Embedded Systems sind Computer, die in ein technisches System von elektronischen und meist auch mechanischen Komponenten mit eingebettet sind, wobei die große Flexibilität von Software mit der Leistungsfähigkeit der Hardware kombiniert wird. Ihr vielfältiger Anwendungsbereich reicht etwa von Smartphones und Unterhaltungselektronik bis zu Kraftfahrzeugen und Flugzeugen.

Prüfungen

Das Masterstudium Embedded Systems enthält die folgenden sechs Fächer: ◾Betriebssysteme und Software Engineering ◾Computertechnik ◾Kommunikationsnetze ◾Leittechnik ◾Schaltungstechnik ◾Vernetzte Systeme Am Ende des Studiums ist die Diplomarbeit anzufertigen und eine Abschlussprüfung vor einer Prüfungskommission abzulegen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine