Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Diplomstudium Veterinärmedizin

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium der Veterinärmedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien dient der wissenschaftlichen und praktischen Ausbildung für den tierärztlichen Beruf in allen Fachrichtungen. Die Ausbildung soll fundierte Grundkenntnisse auf allen Teilgebieten der Veterinärmedizin vermitteln und durch praxisorientierten Unterricht Handlungskompetenz und Problemlösungskapazität ermöglichen. Das Diplomstudium gliedert sich in drei Studienabschnitte, welche sich auch in der fachlichen Ausbildung stark unterscheiden. Im ersten Abschnitt steht die Vermittlung der naturwissenschaftlichen Grundlagen im Vordergrund. Das Propädeutikum bildet den zweiten Abschnitt auf das die allgemeine klinische Ausbildung folgt. In einem von den Studierenden zu wählenden Vertiefungsmodul soll eine vertiefende Ausbildung, ein über die allgemeinen Anforderungen hinausgehendes praktisches und fachliches Wissen, ermöglichen. Zur Auswahl stehen Kleintiermedizin, Wiederkäuermedizin, Pferdemedizin, Geflügel- und Schweinemedizin, Conservation Medicine, Reproduktionsbiotechnologie als auch Lebensmittelwissenschaften, öffentliches Veterinär- und Gesundheitswesen.

Hochschule:
Veterinärmedizinische Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit
Studium:
Veterinärmedizin
Typ:
Diplomstudium
Akad. Grad:
Mag. med. vet., Diplomtierarzt
Studiendauer:
12 (2+4+6) Semester / 360 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 30 (Nr. 83)

Definition der Studienrichtung

Die Veterinärmedizin beschäftigt sich mit den Krankheiten von Tieren, mit dem Tierschutz und begleitender Forschung sowie mit der Lebensmittelproduktion tierischer Herkunft.

Prüfungen

Alle Studienabschnitte werden mittels Diplomprüfung abgeschlossen, welche die Voraussetzung für den darauffolgenden Studienabschnitt bilden. Um die Berufsvorbildung oder wissenschaftliche Ausbildung sinnvoll zu ergänzen, sind im Laufe des Studiums Praktika zu absolvieren. Um das Studium erfolgreich abzuschließen, ist eine Diplomarbeit zu verfassen. Das Thema ist einer der im Studienplan festgelegten Prüfungslehrveranstaltungen zu entnehmen und ist ein schriftlicher Leistungsbestandteil der Studienabschlussprüfung. Ein Auslandsaufenthalt wird unterstützt.

Eignungsprüfungen

Der Eignungstest setzt sich aus zwei Teilen zusammen und umfasst Fragen zu den Anforderungen von Studium und Beruf sowie fachspezifische Fragen aus den Gebieten Biologie, Physik und Chemie.

Zusatzprüfungen

Bio & Umweltkunde (Z)