Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Soziale Arbeit

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Soziale Arbeit vermittelt den Studierenden eine wissenschaftliche und fachliche Vertiefung der sozialen Arbeit unter besonderer Berücksichtigung von interkultureller Kompetenz. Der Studienschwerpunkt interkulturelle Kompetenz wurde vor dem Hintergrund gewählt, dass die Bevölkerungsstruktur Österreichs durch Zuwanderung geprägt ist und auch künftig aufgrund demografischer Faktoren sowie arbeitsmarktpolitischer Gegebenheiten auf Zuwanderung angewiesen sein wird. Das Studium wird berufsbegleitend angeboten.

Hochschule:
FH OÖ Studienbetriebs GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Soziale Arbeit
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts in Social Sciences, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
Berufsbegleitend:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Studium Soziale Arbeit beschäftigt sich mit der Theorie und Methodik der professionellen Aktivierung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

Prüfungen

Das Masterstudium Soziale Arbeit gliedert sich in die Fächer „Theorien der Sozialarbeitswissenschaft“, „Wissenschaftstheorie und wiss. Arbeiten“, „Methoden der empirischen Sozialforschung I“, „Methoden der empirischen Sozialforschung II“, „Computerunterstützte Datenanalyse“, „Evaluationsforschung“, „Forschungswerkstatt“, „Seminar zur Master’s Thesis“, „Case-Management“, „Soziale Diagnostik“, „Konfliktmanagement“, „Professionsethik“, „Arbeits- und Organisationspsychologie“, „Projektmanagement“, „Organisationslehre und -entwicklung“, „Self-Management“, „Qualitätsmanagement“, „Finanzierung sozialer Dienste“, „Öffentlichkeitsarbeit“, „Teamführung“, „Arbeits-, Vereinsrecht“, „Migration: Geschichte und Theorien“, „Gesellschaftliche Exklusion und Inklusion“, „Religiöse und kulturelle Grundlagen I“, „Fremdenrecht“, „Exemplarische Handlungsfelder“, „Interkulturelle Wahrnehmung und Kommunikation“, „Englisch“, „Internationale Sozialarbeit“, „Globalisierungstheorien“, „Sozialpolitik im internationalen Vergleich“ und „Studienreise“. Vor Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein Abschluss des Bachelorstudiengangs „Soziale Arbeit“; Diplom der Akademien für Sozialarbeit (mindestens 60 ECTS); Zweijährige Ausbildung an der Akademie für Sozialarbeit, zusätzlich abgeschlossene facheinschlägige Weiterbildungen anerkannter postsekundärer Bildungseinrichtung. Es ist ein allgemeiner Potentialtest und ein Bewerbungsgespräch zu absolvieren.

Zusatzprüfungen

Keine