Bachelorstudium Pharmazeutische Wissenschaften

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium vermittelt erforderliche Kenntnisse für einen Berufseinstieg, beispielsweise in analytischen und diagnostischen Laboratorien oder in der Pharmazeutischen Industrie. Es werden grundlegende theoretische und praktische Kenntnisse über die Entwicklung, Herstellung und Qualitätskontrolle von Arzneistoffen und Arzneimitteln und Grundkenntnisse über die Methoden fachlich nahestehender Gebiete, wie z. B. Chemie, Physik, Biologie, Biochemie, Molekularbiologie, Biotechnologie, Mikrobiologie und Hygiene vermittelt.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Pharmazeutische Wissenschaften
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 20,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2016/17, Stk. 34 m
Vollzeit:
Ja

Zusatzinfo

Ab dem 3. Semester wird ein Auslandssemester empfohlen.

Definition der Studienrichtung

Gegenstand des Bachelorstudiums Pharmazeutische Wissenschaften sind Arzneistoffe und Arzneimittel sowie damit in Zusammenhang stehende Aspekte. Es handelt sich um ein stark interdisziplinär arbeitendes Fach, das sich aus verschiedenen Disziplinen innerhalb der Naturwissenschaft (Chemie, Physik, Biologie, Biochemie, Molekularbiologie, Biotechnologie, Mikrobiologie) sowie Teilbereichen der medizinischen Fächer (z.B. Hygiene) zusammensetzt.

Prüfungen

Das Studium ist modular aufgebaut und zwar mit nachfolgenden Inhalten: - Einführungsmodule 1+2 - Pharmazeutische Ressourcen und Wirkstofffindung - Pharmazeutische Analytik - Modulation von Biosystemen - Grundlagen der Arzneimittelentwicklung - Bachelorarbeit - Gebundene Wahlfächer - Freie Wahlfächer Zusätzlich wird den Studierenden empfohlen, eine berufsorientierte Praxis im Rahmen der freien Wahlfächer im Ausmaß von maximal 6 Wochen im Sinne einer Vollbeschäftigung zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen

Bio & Umweltkunde (Z)