Bachelorstudium Pharmazie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Studierenden erwerben die erforderlichen Grundkenntnisse für einen Berufseinstieg, beispielsweise in analytische und diagnostische Laboratorien oder in die Pharmazeutische Industrie. Sie besitzen grundlegende theoretische und praktische Kenntnisse über die Entwicklung, Herstellung, und Qualitätskontrolle von Arzneistoffen und Arzneimittel und haben Grundkenntnisse über die Methoden fachlich nahestehender Gebiete, wie z.B. Physik, Biochemie, Biotechnologie, Mikrobiologie und Hygiene.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Pharmazie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 20,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2013/14, Stk. 41 (Nr. 252), i.d.F. MBl. 2014/15, Stk. 28 (Nr. 200), MBl. 2015/16, Stk. 44 (Nr. 310.2)

Definition der Studienrichtung

Im Studium werden grundlegende wissenschaftliche Kenntnisse und Methoden in den wichtigsten Teilgebieten der Pharmazie sowie fachlich nahestehende Gebiete vermittelt. Der Bachelorstudiengang Pharmazie führt zu einem ersten be-rufsqualifizierenden Hochschulabschluss, der zu qualifizierten Tätigkeiten in der Pharmazeutischen Industrie, an Hochschulen, anderen Forschungseinrichtungen oder Untersuchungseinrichtungen befähigt.

Prüfungen

Nach den Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase wie Einführung in die Pharmazie und Biologische und chemische Grundlagen der Pharmazie sind fachspezifische Grundmodule im Ausmaß von 164 ECTS zu absolvieren. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit im Rahmen des Moduls Pharmazeutische Wissenschaften ab.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen

Bio & Umweltkunde (Z)